Organisiertes Programm zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs ab 01.01.2020

 

 

 

Nachdem der G-BA - Beschluss zur Einführung eines organisierten Programms zur Früherkennung von Zervixkarzinomen vom BMG geprüft und am 21.05.2019 im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde, traten die Änderungen der Richtlinie für organisierte Krebsfrüherkennungsprogramme (oKFE-RL) zum 1. Juli 2019 in Kraft. Diese Änderungen sind ab dem 1. Januar 2020 anzuwenden.



Der G-BA beschliesst am 05.12.2019 die zeitlich befristete Aussetzung der Dokumentationsvorgaben.


Am 11.12.2019 beschliesst der Bewertungsausschuss die für das neue Programm notwendigen Änderungen des EBM.


Der Bundesverband der Frauenärzte e.V.  veröffentlicht seine Erläuterungen zu den neuen EBM Ziffern ab 2020.


Weitere hilfreiche Informationen zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs finden Sie auch auf den Internetseiten der KBV.


Hier finden Sie die aktualisierten und erweiterten Erläuterungen der KBV zur Gebärmutterhals-Früherkennung vom 23.01.2020